Pferdesportregion Harzvorland e.V.  -
gemeinsam erfolgreich

Vielseitigkeit - die Krone der Reiterei

Vielseitigkeit - eine Mischung aus Dressur, Geländeritt und einem Springen wurde schon seit jeher als Krone der Reiterei bezeichnet. Sind die meisten Disziplinen im Reitsport weitgehend spezialisiert, muss das Vielseitigkeitspferd und der -reiter alle drei Anforderungen beherrschen.

Die Region Harzvorland hat im Bereich der Vielseitigkeitsreiterei eine lange Tradition. So konnten schon mit Klaus Wagner und Dr. Jochen Mehrdorf zwei Reiter an olympischen Spielen teilnehmen.

Danach war Andreas Weiser in seiner aktiven Zeit mit mehreren Pferden erfolgreich ist bis zur schweren Klasse Vielseitigkeit geritten (heute CIC4*) und hat als langjähriges Bundeskadermitglied an vielen Championaten teilnehmen dürfen. U.a. ritt er bei der Europameisterschaft in Achselschwang oder 1994 bei den Weltreiterspielen in Den Haag mit, er siegte in der Einzel- und Mannschaftswertung bei den Militär-Weltmeisterschaften in Fontainebleau 1988.
Nach Beenden seiner aktiven Turnierlaufbahn widmete er sich ausschließlich der Ausbildung von Reiter und Pferd. Zunächst bei Tochter Julia, die u.a. mehrfache Pony-Europameisterin in der Vielseitigkeit wurde, später und auch heute noch, gibt er Dressur-, Spring- und Geländeunterricht bis zur Klasse S, überwiegend im niedersächsischen Raum, aber auch bundesweit.

Auch wenn die Bodenverhältnisse in unserer Region im Gelände oft schwierig sind, bietet die Landschaft und die Vereine offensichtlich gute Trainingsmöglichkeiten für den Vielseitigkeitssport.


Ergebnisse der Regionsmeisterschaft Vielseitigkeit


Info an alle Buschreiter: Für die Regionsmeisterschaft                                 (PSR Aller-Oker und PSR Harzvorland)

In der Vielseitigkeit in Harbarnsen können für das WE 24./25. Juli bis zum 21. Juli noch kostenfreie Nachnennungen in den Meisterschaftsprüfungen (Nr. 18 = RM Führzügelklasse und Nr. 19 = RM „Midi“, kombinierte Prüfung mit den Teilprüfungen 2, 3, 4 und 5) abgegeben werden. Wir haben die Befürchtung, dass nicht alle potentiellen Teilnehmer verstanden haben, dass sie die 18 bzw. 19 für die Wertung in der Regionsmeisterschaft mit anklicken mussten. Also bitte schnell nachholen!

Auch für das WE 31.7./1.8. bitte daran denken, die Prüfungen für die RM Kl. E und A** mit anzuklicken (Nr. 14 + 15)! NS 19.07.!

 

Geländereitertag in Bad Harzburg

Der Verein für Vielseitigkeitsreiten Bad Harzburg e.V.  bietet auch in diesem Jahr während des  22. nternationalen Vielseitigkeitsmeetings im Sportpark Rennbahn Bad Harzburg vom 06.-08.08.2021 einen Geländereiterwettbewerb an.

Dieser richtet sich speziell an Junioren und Junge Reiter aus der Pferdesportregion Harzvorland.

Damit soll versucht werden, dieses Prüfungsangebot für Nachwuchsreiter zu etablieren und diesen ermöglichen, in die Vielseitigkeit hinein zu schnuppern.


Die Prüfung findet am Sonntag mittags auf dem Rennbahngeläuf und rund um die Dressurvierecke statt, die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt, der NEON-Nennungsschluss ist am 12.07., 18Uhr (Nennungen sind nur über NEON möglich!). Die komplette nationale Ausschreibung füge ich im Anhang bei.

Landestalentsichtung Vielseitigkeit

Als Anlage ist die Auschreibung für die Landestalentsichtung beigefügt.